Wir möchten in unserer Hundeschule gemeinsam mit den Hundebesitzern die Grundlagen für ein langes, harmonisches und spaßiges Zusammenleben mit Ihren liebenswerten Vierbeinern schaffen. Gelehrt wird der Weg zum „umweltresistenten und sozialverträglichen Hund“. Eines unserer Hauptanliegen ist es, die Teilnehmer – besonders Ersthundebesitzer – mit möglichst umfangreichem Wissen „Rund um den Hund“ auszustatten.

Unsere Ausbildungsmethoden basieren auf positiver Motivation und Freude. Großen Wert legen wir auf die Kommunikation mittels Körpersprache. Die Übungen werden schrittweise aufgebaut, dazwischen gibt es angemessene Pausen, in denen sich die Menschen entspannen und die Hunde gemeinsam spielen und toben können. Damit ein guter Lernerfolg möglich ist, wird in Gruppen mit 6-8 Teams gearbeitet, sowie dem individuellen Alters- bzw. Leistungsniveau größtmögliche Beachtung geschenkt.

In keiner Zeitung ist zu finden: „3,5 Mill. Hunde sind brav und friedlich, das Zusammenleben mit den vierbeinigen Freunden ist toll“, nein, wir bekommen zu lesen: „Ein Hund hat sich schlecht benommen“. Damit dies nicht geschieht, dazu möchten wir unseren Beitrag leisten.

Zusammen mit meiner Ehefrau Karla  – die für den organisatorischen Ablauf der  Hundeschule verantwortlich ist – war ich, Werner Haupt zwischen 1996 und 2008 ehrenamtlich in der Rettungshundearbeit tätig, von 1998  bis 2007 als Ausbilder. Seit 2001 haben erfolgreich viele Welpenspiel- und -prägungskurse für BRH Rettungshundestaffeln durchgeführt.

Aus dem Hobby ist schließlich eine eigene Hundeschule erwachsen: durch die Gründung unserer Hundeschule im April 2007 haben wir die Möglichkeit zur Durchführung von Folgekursen sowie die Erweiterung unserer Angebotspalette geschaffen.

Unsere Hundeschule besuchen heute Hundeführer, die auch bereit sind, ein Stück weit mit Kritik an ihrem Verhalten umzugehen, damit die von ihnen selbst formulierten Ziele und Wünsche erreicht werden können.

Wir arbeiten in verschiedenen Gruppen, viele „Schüler“ haben durch unsere Kurse erfolgreich die Begleithundeprüfung ablegen können und besuchen  – wir betrachten dies als Kompliment für unsere Arbeit – weiterhin unsere Gruppenstunden. Wir bieten Kurse für alle Altersgruppen mit verschiedensten Inhalten an.